Die Mitarbeitervertretung (MAV) des Kirchenbezirks Balingen

vlnr. - hinten: Bernd Jablonski, Birgit Beck, Regina Birk, Simone Lengerer, Tanja Daus, Andreas Laib / vorne: Carolin Schulz, Nadine Wildner, Susanne Scharlach, Ute Schwichtenberg, Anja Fritschi

In Dienststellen, in denen mindestens fünfzehn wahlberechtigte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt sind, ist eine Mitarbeitervertretung zu wählen.

Die Mitarbeitervertretung des Kirchenbezirks Balingen besteht aus elf Mitgliedern, da es im Kirchenbezirk mehr als 600 wahlberechtigte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt.

Die Amtszeit einer MAV beträgt vier Jahre. Alle Mitglieder unterliegen der Schweigepflicht, die auch nach dem Ausscheiden aus dem Gremium besteht.

Die Sitzungen finden in der Regel alle zwei Wochen statt. Die Termine werden im Voraus festgelegt und den Dienststellenleitungen mitgeteilt. Bei dringenden Entscheidungen werden Sondersitzungen durch den Vorsitzenden einberufen. Sitzungen der MAV sind nicht öffentlich. Von jeder Sitzung wird ein Protokoll angefertigt.

Die Aufgaben der MAV sind sehr umfangreich und vielfältig.