Herzlich willkommen auf der Internetseite des Evangelischen Kirchenbezirk Balingen

© www.gemeindebrief.de - Grafik: GEP

Der Evangelische Kirchenbezirk Balingen und die orthodoxe Diözese Lubin/Chelm feiern ihre 25jährige Partnerschaft mit einer Begegnungstagung in Lublin

Mit einer großen Delegation bestehend aus Dekan Widmann, mehreren Pfarrern des Kirchenbezirks, dem Partnerschaftschor unter der Leitung von Bezirkskantor Wolfgang Ehni und dem Partnerschaftsbeirat folgte der Kirchenbezirk Balingen der Einladung von Erzbischof Abel. Auf dem Programm stand neben der Begegnung ein Konzert der Chöre und eine internationale ökumenische Konsultation in den Räumen und unter Mitarbeit der katholischen Universität Lublin. Unter dem Titel „Auf der Suche nach dem, was uns verbindet“ suchten evangelische Theologen und ausgewählte Professoren der Lubliner Universität nach den verbindenden Elementen der Konfessionen. mehr

Veranstaltungen im Kirchenbezirk Balingen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Karriereportal der Landeskirche

    Bei der Kirche arbeiten? Na klar! Im Karriereportal unserer Landeskirche finden Sie alle Informationen zu Ausbildung, Berufseinstieg sowie aktuelle Stellenangebote mit der Möglichkeit, sich direkt online zu bewerben.

    mehr

  • Von 19 auf 267 volle Kirchen

    Dieses Wochenende (16. bis 17. Juni) ist Landesmissionsfest in Bad Urach. Missionare und Gäste aus Albanien, Indien, Slowenien und vielen weiteren Ländern kommen dort zusammen, um für die Gemeindearbeit voneinander zu lernen. Bischof John Lupaa und acht Jugendliche aus der Diözese des Rift Valley in Tansania sind schon einige Tage vorher angereist. Seit 1992 ist die Diözese Partner der Kirchenbezirke Bad Urach-Münsingen und Bernhausen.

    mehr

  • „Platz da - Raum für Gutes“

    Die Wohnungsnot trifft nach den Worten von Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, vor allem bedürftige Menschen. Deshalb müssten schnell neue Sozialwohnungen geschaffen werden, forderte er am Freitag in Stuttgart. Die am 17. Juni beginnende "Woche der Diakonie" stellt unter dem Motto "Platz da - Raum für Gutes" die prekäre Situation auf dem Wohnungsmarkt in den Mittelpunkt.

    mehr